Maibaumaufstellen in Bad Aibling 2017

IMG 0700

Seit dem 1.Mai 2017 ziert wieder eine 28 Meter hohe Fichte aus dem Bad Aiblinger Stadtwald den Kurhausvorplatz. Mit viel "Irxnschmoiz" und ganz traditionell mit den "Schwaiberln" wurde das Prachtexemplar von den Aktiven Burschen des Trachtenvereins "Edelweiß" unter Mithilfe

Kranzbinden für den Maibaum

Am 1. Mai wird in Bad Aibling von uns ein neuer Maibaum aufgestellt. Dazu wird am Donnerstag um 18:30 beim Ziagler der zugehörige Kranz gebunden. Wir brauchen wieder viele Helfer.

17 04 27 girlandenbinden

Am 1. Mai beginnen die Arbeiten am Kurhaus um 8:00 Uhr. Je nach Wetterlage wird vorher entschieden ob das Fest stattfindet. Ausweichtermin ist Sa. der 6. Mai.

 

kreuz

Unser Ehrenmitglied, die Weiglbauern Mare (Maria Bartl), hat ihren letzten Weg ins Paradies angetreten.

24.04.2017

Jakob Huber neues Mitglied

Jakob, Griaß di bei de "Edelweißer"

17 04 22 Jakob Huber IMG 0577

Frühjahrsversammlung 2017

Zur Frühjahrsversammlung der „Edelweißer Trachtler“ begrüßte Vorstand Christian Weigl die vielen Mitglieder im Saal beim Kriechbaumer in Mietraching. Die neue Chronistin Barbara Merk verlas den ersten Teil ihres Jahresberichts

Maibaum Herrichten und Maibaumstehlen

Ende März wurde der neue Aiblinger Maibaum aus dem Ghersburger Wald zum "Wurmbauern" transportiert, wo er im dort freigemachten Fahrsilo hergerichtet wird. Der Baum wurde gescheppst und gehobelt und alle haben zusammen geholfen beim Auftragen der weißen Grundfarbe. Als Wachstüberl dient die vom Willinger Dirndl-u. Burschenverein geliehene "Goas-Hüadn". Natürlich wird der Baum täglich bewacht, die erste Versuch den Maibaum zu stehlen konnte auch schon erfolgreich

Osterkerzenbasteln

sIMG 0123 2

Seit mehr als zehn Jahren wird beim Trachtenverein Edelweiß Bad Aibling die Tradition des Osterkerzen-Bastelns gepflegt. Jeweils am Mittwoch der Karwoche kommt der Trachtler-Nachwuchs im Mietrachinger Gemeindehaus zusammen und verziert die zunächst weißen Kerzen nach eigenen Vorstellungen oder nach vorgelegten Motiven. So fanden sich heuer wieder 23 Kinder