Frühjahrsversammlung der Edelweißer Trachtler

Zur Frühjahrsversammlung der „Edelweißer Trachtler“ begrüßte Vorstand Christian Weigl die vielen Mitglieder im Saal beim Kriechbaumer in Mietraching. Musikalisch wurden die Programmpunkte der Chronikverlesung, des Kassenberichtes, sowie Entlastung der Kassiere, von Johanna und Thomas Spitzl, Georg Baumann und Georg Gartmeier begleitet.

sIMG 1520

 Unsere Kassierin Maria Kuchler verkündete Ihren Rücktritt im nächsten Jahr und bedankte sich sehr herzlich für die gute Zusammenarbeit. Vorstand Weigl bedankte sich ebenfalls für Ihre hervorragende, ehrenamtliche Arbeit.

Anschließend folgten Auftritte der "Aktiven" und der neuernannten "Jung- Aktiven", welche ihr 10-jähriges Bestehen der Gruppe feiern durfte. Jeder der 14 bis 17 jährigen Jugendlichen bekam eine Anstecknadel als Zeichen der Anerkennung vom Vorstand verliehen, und den Gruppenleitern Peter Stacheder, Sepp Huber und Anna Baumann wurde der Dank des Vereins und auch der Jugendlichen ausgesprochen. Zur Freude aller Anwesenden waren alle „Dirndl“  das erste mal in ihrem neuen Miederwand erschienen. Unsere Zeugwartin Barbara Merk hatte viel Mühe aufgewandt, damit jedes Madl komplett ausstaffiert werden konnte. Die jungen Trachtlerinnen präsentierten es mit Stolz, als sie bei den Tänzen mit ihren „Buam“  auftraten.

Zudem durften wir uns mit Spitzl Thomas, Hartmann Bernadette, Katzmair Veronika, Halbig Marinus und Kunze Walter über fünf Neuaufnahmen freuen.

Zu den Auszeichnungen der langjährigen Mitglieder wurden für 25 Jahre Margret Waldleitner, Hubert Schlosser, Erwin Kühnel und Vorstand Christian Weigl geehrt. Für 40 Jahre Vereinszugehörigkeit bedankte man sich bei Birgit Kunze, sowie bei Leni Niedermeier, Karolina Rosemann, Phillipp Schlosser, Kurt Schenkel und Jakob Hartmann, die seit 50 Jahren das Vereinsleben prägten. Als Dank wurde allen Jubilaren eine Ehrennadel des Vereins angesteckt. Herzlichen Glückwunsch!

Brauchtumswart Hubert Weigl brachte wieder einen großen Humpen mit, den wir von unserem Patenverein Eichenlaub aus Schönau zum 100-jährigen Gründungsfest geschenkt bekommen haben, und sogleich fand sich ein "freiwilliger" Spender, der ihn füllen ließ.

Anschließend wurden noch Termine bekanntgegeben: Kranzbinden für Maibaum am 27. April um 18:00 beim Ziaglerhof, 29. April, 18er Bittgang von Maxhofen um 9:15 und Maiandacht der Vereinsgruppen am 4. Mai um 19:00 in der Kirche St. Sebastian. Mit den Worten: „Sitt und Tracht der Alten wollen wir erhalten, aber auf dem alten Grund weiterbaun zu jeder Stund“, beendete Vorstand Christian Weigl die Versammlung und unter musikalischer Begleitung klang der Abend langsam aus.

Bericht: Barbara Merk jun., Fotos: FH